REC-Z – VAMPIRE (PROD. PERINO & JETAH)
REC-Z – VAMPIRE (PROD. PERINO & JETAH)
949 Views0 Comment

Nach längerer Pause meldete sich der Hannoveraner Rapper Rec-Z mit seinem neuem Album “Marke Eigenbau” und dieser Videoauskopplung zu “Vampire” zurück.

Schnell, rastlos und absolut mitreißend!

Hinter den Kulissen

Besonders für diesen Musikvideodreh ist definitiv die Komplexität. An insgesamt 4 Drehtagen bzw. Nächten waren wir zwischen Moor und Hochhäusern eigentlich durchgehend in Bewegung. Ähnlich rastlos wie die Handlung waren hierbei auch die Drehs. Zunächst eher noch gemächlich, bei Regen und Kälte im Moor, danach stilvoll sportlich in einer G-Klasse und zum Schluss ganz klassisch sprintend durch die Innenstadt Hannovers. Dank sehr engagiertem Team und flexiblen Equipment waren wir am Ende dieses Dreh-Marathon zwar ganz schön außer Atem, aber auch extrem zufrieden mit dem Ergebnis.

Für den Dreh des Prequels waren wir mitten in der Nacht, bei Regen und eisigen Temperaturen noch mit unserem Kamerakran im Moor unterwegs. Im Schein unserer Filmleuchten ging es über Stock und Stein, Gräben, unter die Erde und wieder zurück. Nach der ersten, direkt etwas härteren Nacht ging es dann zu dem Dreh des Hauptvideos über, wobei wir zunächst etwas entspannter starteten. Hier lieferten sich dann unser Kamerawagen und der Luxus-SUV die ein oder andere Verfolgungsjagd in den Straßen in und um Hannover. Grad noch mit “Highspeed” durch die Nacht ging es dann am Nächsten Tag nachmittags ganz entspannt im Bett für die Introszene des Videos weiter. Die Realität ist dabei leider nicht ganz so kuschelig wie das Ergebnis im Video – mit einem 4,5m Kamerakran im Schlafzimmer ist es dann doch etwas beengter. Umso schöner, dass es im Anschluss dann endlich mit den Hauptszenen des Videos weiterging. Dank sehr mobiler Ausrüstung (Kamera und Licht), sowie sportlichem Team und Cast ging es dabei im Laufschritt von einer Location zur nächsten, bis wir schließlich den Sonnenaufgang über den Dächern der Stadt genießen konnten.

Nach einem eher rastlosen Dreh war es in der Post-Produktion deutlich entspannter. Dank gut geplanten Szenen und Storyboard fügten sich die Aufnahmen im Schnitt nahtlos aneinander, sodass das Musikvideo sehr zeitnah veröffentlicht werden konnte.

Kunde
Rec-Z
Regie & Produktion
Jesse Wiebe
Regieassistenz & Making Of's
Kim Umlauf
Kamera
Moritz Bibow & Jesse Wiebe
Licht
Sebastian Rietig
Hair & Make-Up
Annika Reker
Musik
Jectah & Perino (Instrumentals), Rec-Z (Mix) & Willi Dammeier (Master)
Cast
Sophia Busse, Dennis Hörtinger, Johanna Kalinke, Philip Schwitzer, David Höfer, Juri Gawarecki, Marcel Maier, Annika Reker, Alina Baum, Rec-Z
Besonderer Dank an
Autohaus Deutschmann & Distressed Dolls